Am letzten Spieltag der Rückrunde 2008/2009 kam es in der Oberliga Südwest zum Fernduell um den sicheren Klassenverbleib. Unsere 1. Herrenmannschaft musste beim Tabellenzweiten TV Limbach antreten und mindestens einen Punkt mehr gewinnen, als der punktgleiche TTC Pirmasens, der zuhause den TabellnefünftenTTC Nünschweiler empfing. Denn aufgrund des besseren Spielverhältnis lagen die Pfälzer in der Tabelle bei gleicher Punktzahl vor unseren Jungs.
Beim Spiel in der Limbacher Schulturnhalle sahen die vielen mitgereisten Fans einen fulminanten Start, der unserer Mannschaft nach den Doppeln ein 3:0-Führung brachte. Als auch noch der hypernervöse Nico Lozar sein Spiel gegen Christian Jülch nachhause bringen konnte, kam beim Stande von 4:0 für den TTV die Nachricht, das Pirmasens zwischenzeitlich mit 0:7 hintenlag - das Spiel hatte bereits eine Stunde früher begonnen.
 
Eigentlich sollte diese Nachricht für Sicherheit sorgen, doch ganz im Gegenteil agierte die Mannschaft sehr nervös und unsicher.
Limbach kam auf 4:4 heran, bevor Andy Finkler die Nerven behielt und mit einem Sieg gegen Frank Fuhrmann wieder die 5:4-Führung erkämpfen konnte.
Nachdem Nico sein zweites Einzel abgeben musste, kam die große Stunde von Julian Beisecker, der mit einer sehr starken Leistung gegen Christian Jülch gewinnen konnte.
Johannes Linxweiler zeigte dann ebenfalls ein starkes Spiel und bezwang Thomas Schimek, was die 7:5-Führung bedeutete. Da zwischenzeitlich die Niederlage der Pirmasenser vermeldet worden war, fehlte der Mannschaft nur noch ein einziger Punkt, um den siebten Tabellenplatz zu erreichen.
Doch das war schwerer als erwartet, denn die drei noch fehlenden Einzel gingen alle zu Gunsten der Gäste aus.
Beim Stande von 7:8 musste also das Schlussdoppel entscheiden. Und hier wuchsen Nico Lozar und Julian Beisecker über sich hinaus. In einem hochklassigen Spiel gewannen sie gegen Schimek/Jülch mit 3:0 und konnten sich somit für die Vorrundenniederlage revanchieren.

Der Jubel in der Halle beim Schlusspunkt war riesengroß, denn mit dem letzten Wimpernschlag wurde die Fahrkarte für die Oberligasaison 2009/2010 gelöst! Herzlichen Glückwunsch, Jungs!

Besucher seit dem 22.07.1999:
WEBCounter by GOWEB

Die Zugriffe der letzten 7 Tage:
WEBCounter by GOWEB