Am zurückliegenden Wochenende stand für die Jung der ersten Herrenmannschaft gleich zu Beginn der Landesliga-Rückrunde ein Doppelspieltag auf dem Programm. Samstag Abends ging es auswärts bei den sympathischen Gastgebern des TTV Hasborn 2 an den Tisch.

In den Doppeln hatten Nico und Julian wenig Mühe gegen Jäckel und Lauck einen klaren 3:0 Sieg einzufahren, auch Andy und Matthias konnten - nachdem sie sich anfangs noch schwer taten - ihre Begegnung gegen Wilhelm und Maldener mit 3:1 für sich entscheiden. So gar nicht ins Spiel kamen allerdings Johannes und Hennig gegen das eingespielte Duo Klesen/Niehren, denen sie schließlich in vier Sätzen unterlagen.

Im vorderen Paarkreuz konnten sowohl Julian als auch Nico ihre Partien sicher nach Hause bringen, sodass unsere Führung auf 4:1 ausgebaut wurde.

Auch im mittleren Paarkreuz ging es mit dem Match zwischen Andy und Niehren gut für uns weiter, welches Andy relativ ungefährdet mit 3:1 nach Hause brachte. Johannes hatte es anschließend mit einem stark aufgelegten Markus Klesen zu tun, der unsere Nummer drei nicht zu seinem Spiel kommen ließ und mit einem 3:1 Sieg auf 5:2 verkürzte.

Eine sehr spannende Begegnung entwickelte sich zwischen Andy Maldener und Hennig. Zwei Sätze gingen in die Verlängerung, immer wieder wechselten die Vorteile, letztlich leider mit dem besseren Ende für die Hasborner Nummer 5. Mit einem 3:0 Sieg brachte er seine Mannschaft auf 5:3 heran. Matthias spannte uns bei seinem Einzel gegen Adalbert Lauck sehr auf die Folter, immer wieder sah es aus als würde er das Spiel an sich reißen können, dann jedoch hatte der Hasborner Routinier wieder die Vorteile auf seiner Seite. Im Entscheidungssatz behielt Matthias aber die Nerven, fokussierte sich auf seine Stärken und holte mit einem 3:2 Sieg den 6. Punkt für uns. Es folgten drei ungefährdete Dreisatzsiege von Nico, Julian und Johannes, die den 9:3 Sieg für den TTV Niederlinxweiler perfekt machten. Ein gelungener Auftakt. 

Die Geschichte des zweiten Spiels des Wochenendes am frühen Sonntag Nachmittag zu Hause gegen den TTC Gersweiler ist - erfreulicherweise - schnell erzählt. Die gesamte Mannschaft bot eine überzeugende Leistung, zeigte sich in guter Verfassung und konnte ungefährdet mit 9:1 gewinnen. Lediglich das Doppel von Matthias und Hennig sowie insgesamt 6 Sätze gingen an die Gäste.

Mit dieser spielerischen Leichtigkeit und mannschaftlich geschlossenen Leistung kann man nun voller Zuversicht und Kampfesgeist in die Vorbereitungswoche zum Topspiel der diesjährigen Landesligasaison gehen - der Begegnung zwischen dem TTV Niederlinxweiler und der TTG Wustweiler-Uchtelfangen, dem Tabellenzweiten und Tabellenersten, am Samstag, 02. Februar um 19:00 Uhr in der heimischen Breitwieshalle. Es stehen sich 24:0 Punkte und +79 Spiele auf Wustweiler sowie 22:2 Punkte und +70 Spiele auf Niederlinxweiler Seite gegenüber.

Um unsere Chance auf den Aufstieg in die Saarlandliga zu wahren, muss das Aufeinandertreffen mit dem Tabellenführer gewonnen werden. Hier werden wir besonders auf die Unterstützung unserer Zuschauer angewiesen sein, wir werden uns über jeden einzelnen, der den Weg in die Breitwieshalle findet, freuen. Es werden mit Sicherheit spannende und hochklassige Spiele geboten werden, hoffentlich diesmal mit dem besseren Ende auf unserer Seite. 


Besucher seit dem 22.07.1999:
WEBCounter by GOWEB

Die Zugriffe der letzten 7 Tage:
WEBCounter by GOWEB