Bei den Kreispokalendspielen in der Sporthalle in Alsweiler konnten unsere Jugendlichen überzeugen. Es wurden zwei erste Plätze und ein dritter Platz erzielt.

U11:

Bei der U11 standen sich im Endspiel der TTF Primstal und unsere jüngste Mannschaft gegenüber.

Im ersten Spiel trat unsere Nr. 3, Marwin Rehmer, gegen die Nr. 1 aus Primstal, Tim Buchheit, an. Marwin kämpfte um jeden Ball, jedoch musste er sich in drei spannenden Sätzen mit 10:12, 8:11, 8:11 geschlagen geben.
Gleichzeitig kämpfte unser Nr. 1, René Ackermann, gegen die Nr. 2, aus Primstal, David Rot. Dieses Spiel war eine klare Angelegenheit für René, er gewann mit 3:0 Sätzen. Im 3. Spiel siegte Sina Hahn gegen unsere Nr. 3, Noah Li-Sai, mit 3:0 Sätzen. Hier zeigte Noah nur im 2. Satz sein schon beachtliches Können. Leider ging dieser Satz mit 10:12 verloren.
Nach den Einzeln lagen wir mit 1:2 zurück. Nun kam es zu einem ganz spannenden entscheidenden Doppel zwischen René mit seinem Partner Marwin gegen Sina Hahn und Tim Buchheit. Der 1. Satz ging knapp mit 12:10 zu unseren Gunsten aus. Den 2. Satz gewannen Sina und Tim mit 11:7. Danach konnten René und Marwin die Sätze  3 und 4 mit 13:11 und11:9 gewinnen. Jetzt stand es nach Spielen 2:2.
Im Spitzenspiel zwischen René und Tim bekamen die zahlreiche Fans herrliche Ballwechsel zu sehen. Den 1. Satz konnte Tim noch mit 12;10 für sich entscheiden, danach trumpfte René groß auf und entschied die folgenden Sätze mit 11:6, 11:5 und 11:7 für sich. Neuer Spielstand nun 3:2 für uns.
Am 2. Tisch spielten Marwin und Sina gleichzeitig, hier konnte Marwin den 1. Satz mit 12:10 gewinnen. Jedoch gingen die nächsten 3 Sätze an Sina. Neuer Spielstand 3:3.
Das abschließende Einzel musste also über den Titelgewinn entscheiden. Hier war David Rot, Primstal,  gegen Noah chancenlos. Noah gewann klar mit mit 3:0 Sätzen und sicherte dem TTV Niederlinxweiler den Titel. Nun war der Jubel groß bei den Spielern und den mitgereisten Fans aus Niederlinxweiler.

U13:

Im Halbfinale mussten unsere Jungs gegen den TV Merchweiler antreten. Da Merchweiler ohne ihren Spitzenspieler, Severin Brennauer, antreten musste, waren sie gegen unser Team chancenlos, und am Ende stand ein klarer 4:0 Sieg zu Buche. In diesem Spiel kamen alle unsere Spieler zum Einsatz: Nils Einloft, Hannes Fischer, Vishal Vimalendran, Moritz Krone und Maximilian Mertl.

Etwas Spannender wurde es dann im Endspiel gegen die TTF Primstal. Im Finale waren Nils und René die überragenden Spieler, nur im Einzel mussten sie je eine Satz abgeben. Im Doppel beherrschten sie ihre Gegner aus Primstal, Lewin Hahn und Matheo Wiesen, sie siegten ungefährdet mit 3:0 Sätzen. Am Ende Stand für unser Team ein 4:1 Sieg mit 13:5 Sätzen zu Buche. Damit war der zweute Titel für den TTV Nachwuchs sicher gestellt und die Freude bei allen Beteiligten groß.

U18:

Auch bei den U18 hieß im Halbfinale der Gegner TTF Primstal. Unsere komplette Mädchen-Mannschaft leistete gegen die Jungs aus Primstal kräftige Gegenwehr. Viktoria Bohrer und Karina Gefele gewannen ihre Einzel gegen Adrian Schrank jeweils mit 3:1 Sätzen. Am Ende musste sich das Team aber mit 2:4 Spielen geschlagen geben. So blieb für Viktoria Bohrer, Karina Gefele, Josina Lesch und Johanna Bohrer leider nur der dritte Platz.

Für das insgesamt positive Abschneiden unserer Mannschaften waren nicht zuletzt unsere Betreuer und Trainer, Alexandra Latsch und Michael Haselbach verantwortlich. Ihnen gebührt ein Sonderlob.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren


Besucher seit dem 22.07.1999:
WEBCounter by GOWEB

Die Zugriffe der letzten 7 Tage:
WEBCounter by GOWEB