Von Freitag, 8.6. bis Sonntag, 10.6.2018 fand das 35. Bundesfinale der Mini-Meisterschaften im Tischtennis in Trier statt. Insgesamt waren 20 Jungen und 20 Mädchen zu diesem Turnier eingeladen worden, die in ihren jeweiligen Verbänden den Landesentscheid gewonnen hatten. Für den STTB ging Noah Li-Sai vom TTV Niederlinxweiler an den Start.

Die Jungen wie auch die Mädchen wurden in 4 Gruppen zu jeweils 5 Kindern eingeteilt. Hierbei gelang es Noah Li-Sai am Samstag, sich als Gruppenzweiter in die „Top 8“ der deutschen Minis zu spielen. Noah verlor lediglich ein Spiel gegen Ole Kaspers (RTTV Rheinhessen) der später den dritten Platz der Minimeisterschaften belegte. Gegen Hessen, Sachsen-Anhalt und Baden konnte sich Noah spielerisch durchsetzen.

Am Sonntag Morgen startete die Zwischenrunde, bei welcher sich Noahs Platzierung entscheiden sollte. Nach drei Spielen stand fest, dass Noah sein letztes Spiel um Platz 5 gegen Henrik Fries vom TTV Niedersachsen austragen musste. Dies konnte er souverän 3:0 für sich entscheiden und als strahlender Sieger vom Tisch gehen.

Herzlichen Glückwunsch, Noah, zu deinem fünften Platz.


Besucher seit dem 22.07.1999:
WEBCounter by GOWEB

Die Zugriffe der letzten 7 Tage:
WEBCounter by GOWEB